Objekte

Passage am Bahnhof in Stralsund

Das 1999 erbaute Einkaufszentrum befindet sich in ausgezeichneter, zentraler Lage direkt am Hauptbahnhof von Stralsund. Unter seinem Dach vereint es einen attraktiven Mix aus Einzelhandel, Dienstleistung und Entertainment. Mieter wie das zur Steigenberger-Gruppe gehörige Intercity Hotel, Spielbank Stralsund und Telegate verteilen sich auf 22.000 m² inklusive 350 Parkplätze im Parkhaus.
HKI beriet die Zwangsverwalterin dieses Objektes. Wir verwalteten das Objekt und betrieben das Parkhaus. Im Rahmen einer Projektentwicklung hat HKI mit Partnern eine Neu-Konzeptionisierung des Hanse-Centers vorgelegt und betrieb die Alleinvermietung der Einzelhandels- und Dienstleistungsflächen. Aufgrund dieser erfolgreich durchgeführten Dienstleistungen konnte das Objekt verkauft werden.


Hamburg-Hamm

Das Nahversorgungszentrum liegt in der Nähe der Innenstadt in etwa drei Kilometer Entfernung. Das rund 3.500 m² große Objekt hat neben einem Supermarkt und einem Drogeriemarkt mehrere Ärzte sowie eine Diskothek und ein Frauen-Fitnessstudio als Mieter. HKI berät die Eigentümer des Objektes und verwaltet die Liegenschaft.

 

Leezen

Das Nahversorgungszentrum befindet sich in der Ortsmitte von Leezen bei Bad Segeberg.Neben dem Hauptmieter der Firma REWE die dort eine Filiale betreibt, gibt es noch einen Bäcker und ein Getränkemarkt auf einer Gesamtfläche von etwa 1.700 m².
HKI verwaltet das Objekt.

Göttingen und Hardegsen

Im südlichen Niedersachsen verwaltet HKI zwei Nahversorgungszentren mit den Mietern "REWE" und "Aldi". Die Objekte haben eine Größe von etwa 1.800 m² in Hardegsen und rund 6.000 m² in Göttingen.


 
Berlin

Es handelt sich hier um ein Büro- und Geschäftshaus mit einer Größe von 1.400 m². HKI verwaltete das
Objekt und entwickelte es im Auftrag der Eigentümer bis zum Verkauf Ende 2011.

 
Hamburg-Barmbek
Das denkmalgeschützte Gewerbeobjekt befindet sich im Hamburger Stadtteil Barmbek in der Fuhlsbüttlerstraße neben der neu errichteten Asklepios Klinik im nordöstlichen Bereich des ehemaligen Krankenhauses Barmbek auf dem Gelände des entstehenden Quartiers 21. Das Gebäude mit etwa 3.000 m² ist Anfang des 19. Jahrhunderts im Rahmen des Krankenhauses Barmbek erbaut worden. Der rote Backstein steht in einer kleinen Parkanlage, der repräsentative Charakter wird vom glasüberdachten Atrium des Innenhofes dominiert. Das Gebäude ist Sitz diverser Dienstleister aus dem Medien- und Immobilienbereich. HKI verwaltet und vermietet Teileigentumsflächen.
 
Bedarfs- und Standortanalysen/Beratungen

Berlin Hagen Holzminden
Gütersloh Goch Bergheim
Anklam Neumünster Menden
Stendal Kiel-Raisdorf Geesthacht
Dargun Bremerhaven Demmin
Hamminkeln Hamburg-Harburg Walsrode
Neustrelitz Thiessow/Rügen Ronnenberg
Warnemünde Tangermünde Stolzenau
Greifswald Langquaid/Bayern Neustadt-Glewe
Güstrow Bützow Rostock
Lünen Jülich Ludwigslust
Wittingen Neustadt-Glewe Hamburg-Mümmelmansberg